wollte doch eigentlich nur was umtauschen

Share Button

Wer kennt das nicht … man geht in einen Laden, will was umtauschen und hat danach wieder mal sein Konto geplündert. Zumindest konnte ich auf diese Weise mal das Fassungsvermögen meiner Koffer richtig ausnützen.

Was ist passiert? Vor nicht ein mal zwei Wochen hatte ich mir eine Abdeckplane für mein Moped gekauft. Diese war bereits nach einer Woche auf einer Seite eingerissen. Es war nicht nur ein kleiner Riss, nein, die ganze linke Seite war aufgerissen. Doch was will man erwarten von einem Billigprodukt, was noch nicht mal 10,- € gekostet hat. Obwohl ich eigentlich schon gehofft hatte, dass diese Abdeckung den restlichen Winter durch hält.

Heute bin ich aber eigentlich wegen neuen Handschuhen mit einem Visierwischer los gefahren. Dabei kam ich dann auch in den Laden, bei dem ich die besagte Plane gekauft hatte. Da es ein Geschäft mit doch (für Karlsruhe) ziemlich großer Auswahl an Produkten rund ums Motorrad ist (die nicht nur Billigprodukte haben), kam ich mit einem Verkäufer wegen besagten Handschuhen ins Gespräch. Dabei kamen wir auch auf die Plane zu sprechen und er meinte, ich solle einfach die Plane mit dem Kassenzettel vorbei bringen und dann könne ich mir bereits eine andere aussuchen. Das sollte er mir nicht zwei mal sagen und sogleich ward besagter Fetzen und Zettel geholt.

Das mit der Abdeckung für mein Moped war kein Problem. Zwar habe ich mir diesmal etwas qualitativ (hoffentlich) besseres ausgesucht, doch die 10 € von der Alten wurden damit ja verrechnet. Aber da war ja noch das mit den Handschuhen. Es sollte etwas werden, dass auch bei (hoffentlich bald) wärmeren Wetter gebraucht werden kann. Somit bin ich dann auch nicht bei den teuersten Handschuhen gelangt, aber falls es doch mal zu kalt werden sollte wurden dann noch ein Paar Unterhandschuhe eingepackt.

Ach und dann wollte ich mich doch noch mal schlau machen wegen einem Nierengurt, der mir etwas die Wirbelsäule stützt – ich bin ja erst vor einem Jahr im unteren Bereich operiert worden. … und da hab ich doch mal was gesehen, das ein Rückenprotektor mit Nierengurt war. Es war ja irgendwie schon klar, dass die so was auch da haben. Doch der Vanucci passte besser als der von Buese und war sogar nur halb so teuer, da er ja im Angebot war. Also auch mit zur Kasse.

Ach und meine Motorradschuhe haben ja auch schon Löcher – sind halt schon über 15 Jahre alt. Und bei dem angesagten Regenwetter die nächsten Tage, da könnte ich eigentlich auch noch was Neues gebrauchen.

Hmm … ok … das waren dann am Schluss doch noch über 400,- €. Also da werd ich mich wohl als nächstes erst mal wieder etwas zurück halten müssen.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.